Elsässer in der Welt

Eine lange Tradition

Das Elsass ist eine historische und kulturelle Region in Frankreich, eingebettet in der Rheinebene, neben Deutschland und der Schweiz. Sie ist während der vergangenen Jahrhunderte über lange Zeit hinweg eine Region der Auswanderung gewesen, verursacht durch das Auf und Ab der Geschichte, seiner Wirtschaft oder der Überbevölkerung zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ein Land, das auf Grund seiner Reichtümer Begehrlichkeiten weckt, und angesichts seiner Geographie sowie seiner strategischen Lage im Herzen des Rheinbeckens von ständigen Konflikten gebeutelt wurde. Verstreut in alle vier Ecken der Erde ergriffen zahlreiche Elsässer, die ihre Heimat verlassen haben, die Initiative, sich wieder in Freundeskreisen oder Vereinen zusammenzuschließen. Andere hingegen haben niemals die enge Bindung zum Land ihrer Vorfahren verloren.

Eine erneuerte Dynamik

Der Internationale Verband der Elsässer (Union Internationale des Alsaciens) bringt Vereine von Elsässern und Freunden des Elsass im Ausland und in anderen Regionen Frankreichs zusammen. Die ersten Vereine sind aus der auf den Krieg des Jahres 1870 folgenden Emigration nach New York, Paris oder Lausanne heraus entstanden. Seit der Gründung der UIA im Jahre 1981 haben zahlreiche andere Vereine das Licht der Welt erblickt. Vierzig von ihnen zählt man im Ausland sowie weitere fünfzig in anderen Regionen Frankreichs.

Ein Netzwerk für das Elsass

Der Verband stellt ein Netzwerk für alle im Ausland lebenden Elsässer dar und trägt zu einem positiven Bild über Frankreich bei. Im Zuge der Globalisierungsbewegung geben die einzelnen Regionen ein Abbild Frankreichs. Durch das Netzwerk wird das Elsass in die Welt hinausgetragen. Die Elsässer – versammelt durch den Verband – tragen zur Attraktivität einer der dynamischsten und schönsten Regionen der Welt bei.

Im Dienste der Attraktivität des Elsass

Um noch mehr an Wahrnehmbarkeit und Wirkungskraft hinzu zu gewinnen, vereinigen die regionalen Partner ihre Kräfte und Mittel, um durch die Schaffung eines großräumigen Netzwerks der gegenseitigen Unterstützung ihren Beitrag zur Strahlkraft des Elsass und seiner wirtschaftlichen Entwicklung im Dienste der Attraktivität zu leisten. Ziel ist ein die Welt umspannendes Netzwerk der Beziehungen, der Geschäftsbeziehungen, der Kompetenzen und des Wissens zu schaffen, und die bestehenden Vereine in Frankreich sowie im Ausland zu vernetzen; (ferner), das industriell, touristische, wissenschaftliche und technologische Know-how des Elsass anzuerkennen und zu nutzen, und die Ansiedlung von elsässischen Unternehmen auf den Außenmärkten, insbesondere in jenen Ländern mit starkem Wachstum, zu fördern, und zugleich die Niederlassung neuer industrieller Projekte oder Vorhaben auf dem tertiären Sektor im Elsass zu befördern, stellen einige unumgängliche Wege hin zur Steigerung der Attraktivität des Elsass dar.


Union Internationale des Alsaciens
1 place de la Gare
F-68001 COLMAR (Frankreich)

www.alsacemonde.org
uia@alsacemonde.org

Vorsitzender : Gérard STAEDEL 
staedel@alsacemonde.org

Das Netzwerk der Elsässer im Ausland :
http://www.alsacemonde.org/associations-dalsaciens

Ein Buch zu entdecken :
couv-elsasser
http://www.alsacemonde.org/autres-publications